Off-Page Optimierung hilft

Wenn Sie nicht über verschiedene Kanäle mit Ihrem Publikum in Kontakt treten, dann ist es an der Zeit, damit anzufangen. Die Wahrheit ist, dass die meisten Leute sich nicht um die Off-Page-Optimierung kümmern und ihr Geschäft darunter leidet.  Off-Page-Optimierung ist ein oft übersehener Aspekt von SEO. Es ist nicht schwierig, es erfordert nur konsequenten Einsatz und Liebe zum Detail. Wenn Sie Ihre eigene Website von Grund auf neu erstellen, dann sollte die Off-Page-Optimierung für Sie oberste Priorität haben. Aber auch wenn Sie bereits seit einiger Zeit mit Ihrer Website arbeiten, kann es sich lohnen, diese Strategie zu überdenken und die hier genannten Tipps anzuwenden, um Ihr Suchmaschinenranking zu verbessern 

Backlinks auf anderen Websites aufbauen

Wenn Sie eine gut aufgebaute Website mit vielen ansprechenden Inhalten und Menschen haben, die Ihre Website gerne besuchen, gibt Ihnen dies die Möglichkeit, Backlinks auf anderen Websites aufzubauen. Dies wird auch als Cross-Linking bezeichnet. Cross-Linking kann wertvolle SEO-Vorteile bieten, da es Google helfen kann, Ihre Website schneller zu finden und das Suchmaschinenranking zu verbessern, indem Ihr Linkprofil verbessert wird

Alles, was Sie tun müssen, ist, populäre Websites in Ihrer Nische zu besuchen, die mit Ihrer Seite verwandt sind – vielleicht Rivalen oder Gleichgesinnte – und Orte zu finden, an denen deren Publikum auf natürliche Weise einen Kommentar hinterlassen würde. Eine weitere Möglichkeit ist das Hinterlassen von Kommentaren auf beliebten Blogs in Ihrer Branche, die in der Regel in der Liste „Beliebte Blog-Posts“ am unteren Rand von jeder Artikel

Backlinks von Social-Media-Seiten ergattern

Die meisten Ihrer Links sollten von anderen maßgeblichen Websites stammen, aber es ist wichtig, auch Möglichkeiten auf Social-Media-Plattformen zu prüfen. Einige Leute nutzen ihre Social-Media-Profile als Plattform, um für sich und ihr Unternehmen zu werben – vor allem, wenn sie eine aktive Präsenz in diesen Netzwerken haben. Wenn Sie die gleichen Social-Media-Kanäle nutzen und durch persönliche Beziehungen oder berufliche Kontakte miteinander verbunden sind, können Sie möglicherweise Backlinks in diesem Netzwerk erhalten. Sie könnten zum Beispiel Ihre Freunde bitten, einen Ihrer jüngsten Blogbeiträge – oder auch nur einen Link zu Ihrer Website – zu teilen, weil Sie denken, dass sie davon profitieren werden

Lokale Zitate nutzen

Wenn Ihre Inhalte in bestimmten Bereichen beliebt sind, dann können Sie möglicherweise lokale Zitate in Verzeichnissen wie Yelp oder Gelbe Seiten erhalten. Diese können auch Ihren Suchmaschinen-Rankings helfen, da Google sie als zusätzliche Metrik zur Bestimmung der Popularität Ihres Unternehmens in der Region berücksichtigt.

Sie sollten wissen, dass lokale Zitate den Traffic nicht erhöhen, aber sie sind sehr nützlich, um Ihre Glaubwürdigkeit zu verbessern, besonders wenn Ihr Unternehmen noch kein physisches Geschäft oder Büro hat. Sobald Sie Google zeigen können, dass in Blogs und Websites, die für Ihre Branche relevant sind, über Sie gesprochen wird (oder Sie zitiert werden), wird dies Ihren Page Rank mit der Zeit verbessern.

Es ist wichtig, konsequent Backlinks aufzubauen, um SEO-Erfolge zu erzielen. Hierzu wird Ihnen auch eine SEO Agentur raten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.