Wie SEO mich überzeugt hat

Ich war immer ein Skeptiker von SEO, aber jetzt bin ich ein Befürworter. Der Grund dafür ist, dass mein Freund dank einer SEO-Agentur einen Durchbruch in seinem Geschäft hatte. Er konnte neue Kunden und bessere Konversionsraten bekommen, weil mehr Leute ihn über Google gefunden haben. Jetzt hat er kein Problem mehr mit Cashflow-Problemen! 

Dieser Blog-Beitrag wird darüber sprechen, wie Sie eine ähnliche Erfahrung mit Ihrem eigenen Unternehmen machen können, indem Sie jemanden von einer SEO-Agentur einstellen. Ich möchte hier nicht zu technisch und langweilig werden, also werde ich Ihnen nur die Highlights nennen.

Sie denken vielleicht, dass SEO teuer ist, aber das ist es wirklich nicht, wenn man es mit einem Vollzeitmitarbeiter oder anderen Marketingstrategien vergleicht. Die meisten Projekte sind in einem Monat erledigt (manche dauern bis zu 3 Monaten) und Sie können die Ergebnisse leicht messen. Wenn es Ihr Ziel ist, mehr Kunden für weniger Geld zu bekommen, dann wird SEO für Ihr Unternehmen großartig funktionieren!

Hier sind ein paar Dinge, die Sie beachten sollten:

1) Wenn Sie einen Nischenmarkt haben, wie mein Freund es tut (er verkauft kundenspezifische Software), dann funktioniert Suchmaschinenoptimierung noch besser, als wenn Sie allgemeine Waren wie T-Shirts oder Lebensmittel verkaufen.

2)Der beste Weg, eine SEO-Agentur zu finden, ist über das Internet. Das Wichtigste, wonach Sie suchen sollten, sind Kundenrezensionen über das Unternehmen, die online auf einer Vielzahl von Plattformen leicht verfügbar sein sollten. Eine gute Möglichkeit, dies zu tun, ist die Suche in Foren, die für Ihren Nischenmarkt relevant sind, und das Herumfragen in Social-Media-Gruppen mit Mitgliedern, die regelmäßig über SEO sprechen.

3) Stellen Sie sicher, dass das Unternehmen Erfahrung in der Arbeit mit Unternehmen wie dem Ihren hat. Die meisten Leute, die dort arbeiten, haben nur ein paar Jahre Erfahrung, daher ist es wichtig, dass sie schon mit ähnlichen Unternehmen wie dem Ihren gearbeitet haben. Das können Sie in der Regel an der Kundenliste auf ihrer Website oder sogar an ihrem LinkedIn-Profil erkennen!

4) Recherchieren Sie bei Google Trends . Wenn Sie in einem hart umkämpften Nischenmarkt sind, sollte das Unternehmen, das Sie beauftragen, ein Verständnis dafür haben, wie man für lokale Suchanfragen rankt. Google ist offensichtlich die beste Suchmaschine, und wenn Ihr Unternehmen nicht auf Seite 1 für beliebte Suchanfragen im Zusammenhang mit Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung ist, dann verlieren Sie!

Wenn Sie sich entscheiden, dass SEO das Richtige für Ihr Unternehmen ist, würde ich empfehlen, etwa 500 bis 2.000 Euro pro Monat auszugeben, abhängig von der Größe Ihres Unternehmens. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie alle ihre Versprechen einhalten, damit beide Parteien gewinnen können!

Viel Glück mit Ihrem Unternehmen!