Welche SEO-Tools gibt es eigentlich?

Die Liste der SEO-Tools die unteranderem von SEO Agenturen genutzt werden, ist unendlich. Es gibt mittlerweile unzählige Anbieter für SEO-Tools. Durch die Entwicklungen der letzten Jahre und die Erkenntnis über die Wichtigkeit von Suchmaschinenoptimierung hat sich auch hier ein weiterer Markt entwickelt und vergrößert.

Google Analytics

Mit Google Analytics können wir mit Hilfe eines Trackingcodes eine stetige Analyse unserer Website durchführen. Wir können die Anzahl an Nutzern und auch an Verkäufen analysieren und dadurch unseren Content optimieren. Google Analytics ist eins der meistgenutzten Tools und ein weiterer Bonus des Tools ist die kostenlose Basisfunktion.

Google Search Console

Mit Google Search Console können wir unsere Websitewirkung begutachten und mögliche Defizite innerhalb der URL-Struktur und der internen Links ausmerzen.

SEMrush

Mit SEMrush können wir eine Menge im Auge behalten und abdecken. Auf der einen Seite können wir eine genaue Analyse unserer Mitbewerber erstellen, die Keywords betrachten, eine Keyword-Recherche durchführen und wir werden über Änderung innerhalb unseres Marktes informiert.

SISTRIX

Mit SISTRIX haben wir quasi ein alles Könner. Wir können unsere Sichtbarkeit verbessern, unsere Mitbewerber im Auge behalten, unsere eigene Website durch einen besseren Content optimieren und unsere Zielgruppe erweitern.

SE Ranking

SE Ranking ist ein kostenpflichtiges Tool mit dessen Hilfe wir das Ranking unserer Keywords beobachten können. Auch unser Ranking innerhalb der unterschiedlichen Suchmaschinen ist darin inbegriffen. Durch Apps ist auch das kontrollieren von unterwegs kein Problem. Die Mitarbeiter von SE Ranking ermöglichen auch eine Individualisierung, falls man explizitere Wünsche hat.

Yoast

Mit Yoast haben wir ein sehr schöne Tool, welches gerade zu Beginn äußerst hilfreich ist. Yoast ist bis zu einem gewissen Grad kostenlos. Wenn wir uns auf den Bereich Social Marketing konzentrieren wollen, ist die kostenpflichtige Premiumversion stark zu empfehlen. Aber mit der Basisfunktion können wir unteranderem unsere Optimierung für die onpage starten.

Wir könnten ewig weitere Tools auflisten. Welches Tool für einen am besten geeignet ist, ist schwierig zu beantworten. Man muss sich hier schon durchfuchsen und Erfahrungen innerhalb der Bedienung sammeln.